Katze zu dick?

Wissenswertes

Viele Katzen haben ein Figurproblem – so wie wir Menschen auch!

Auch die Ursachen sind oft dieselben – zu wenig Bewegung und zu viel leckeres Futter!

Hier geben wir Tipps, wie auch Ihre Katze abnehmen kann!

Füttern Sie ein spezielles „Abnehmfutter“ wie das r/d von Hills oder das Satiety Support von Royal Canin. Diese Futter weisen einen hohen Rohfasergehalt auf, so dass Ihre Katze satt wird ohne zu viel Kalorien aufzunehmen.
Bieten Sie das Futter so an, dass Ihr Tier lange etwas davon hat. Hier hat sich der „Labyriinthnapf“ bewährt. Er ist eigentlich für Hunde konzipiert, funktioniert aber bei Katzen auch einwandfrei. Hier der Beweis!
Notieren Sie die Futtermenge und das wöchentliche Gewicht in einer Tabelle. Auch Katzen sollten langsam und nicht zu schnell zu viel abnehmen!
Haben Sie mehrere Katzen und nur eine soll abnehmen, füttern Sie die anderen Katzen in einer Kiste. Selbige sollte nur über eine programmierbare Katzenklappe zugänglich sein. Diese Klappen kann man auf den jeweiligen Mikrochip programmieren und so auswählen, wer das Futter in der Kiste fressen darf und wer nicht.

Futter, Napf, Katzenklappe und weitere Informationen erhalten Sie gerne in unserer Praxis!

Ähnliche Beiträge

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

Menü